LETNA PARK     Prager Kleine Seiten
Kulturmagazin aus Prag
info@letnapark-prager-kleine-seiten.com

Die hier in gekürzter Fassung vorliegenden Gespräche mit Eva Roubíčková fanden vom Herbst 2008 bis Sommer 2009 statt. Für ihre Offenheit und Gastfreundschaft möchte ich mich an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken.

 

 

In der Lesung
 

PRAG - EINE GETEILTE GESCHICHTE – 1930-1948


wurden auch Auszüge gelesen aus:


EVA MÄNDL-ROUBÍČKOVÁ, LANGSAM GEWÖHNEN

WIR UNS AN DAS GHETTOLEBEN - EIN TAGEBUCH

AUS THERESIENSTADT

Hamburg 2008

Konkret Literatur Verlag


Textauswahl und Gestaltung der Lesung am 23.11.2008 und Gespräche: Katja Schickel

(Unterstützung bei der Endfassung der Lesung: Maria Antonia Flamm)

  

Weiter


Tweet